#1 30 Jahre Partnerschaft Landkreis Forchheim mit Bezirk Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf von Thomas 17.07.2021 00:24

avatar

30 Jahre Partnerschaft Landkreis Forchheim mit Bezirk Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Forchheim (ldr-)

Pandemiebedingt im kleinen Kreis wurde das 30-jähre Partnerschaftsjubiläum des Landkreises Forchheim und des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf gefeiert. Zur Erinnerung wurden in Berlin und Forchheim Bäume gepflanzt.

Landrat Hermann Ulm und seine Stellvertreterin Rosi Kraus konnten während eines Kurzbesuches in Berlin gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann einen „Partnerschafts-Baum“ am Betty-Hirsch-Platz pflanzen. „Wie ein Baum eine gewisse Pflege braucht, braucht auch eine Partnerschaft eine ständige Pflege um zu wachsen und zu gedeihen“, so Landrat Hermann Ulm zu der gegenseitigen Baumpflanzaktion. Der Besuch wurde daher auch genutzt, um sich über eine weitere Intensivierung der Partnerschaft auszutauschen.
Ein besonderer Programmpunkt in Berlin war neben dem Eintrag in das Goldene Buch des Bezirks die Niederlegung eines Gesteckes zum Gedenken der Opfer des Anschlages am Breitscheidplatz im Dezember 2016 an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Der „Partnerschafts-Baum“ im Landkreis Forchheim wurde während des Gegenbesuchs der Berliner Delegation im Landkreis Forchheim vor dem Neubau des Landratsamtes gepflanzt. Auf besonderen Wunsch von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann stand beim Gegenbesuch die Besichtigung der Synagoge Ermreuth auf dem Programm. Nach einer Wanderung durch die Unterwelt der Binghöhle konnte sich die Delegation auf einem Direktvermarkterhof in Ortspitz von den fränkischen Spezialitäten überzeugen.

Hintergrund:

Der Landkreis Forchheim griff die Idee von Partnerschaften mit Bezirken in West-Berlin auf und fand im damaligen Bezirksbürgermeister Horst Dohm von Berlin-Wilmersdorf entsprechende Unterstützung. 1974 wurde eine Patenschaft vereinbart. Die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden mit Wilmersdorf erfolgte im Rahmen von Festsitzungen am 23.08.1991 in Wilmersdorf und am 24.04.1992 in Forchheim. Nach der Neustrukturierung der Berliner Bezirke hat sich der Bezirk um den ehemaligen Bezirk Charlottenburg vergrößert und heißt seit dem 01.01.2001 Charlottenburg-Wilmersdorf mit aktuell rund 340.000 Einwohner.



Reinhard Naumann (r.)ist seit 2011 Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf. Zur Wahl im September 2021 tritt er nicht mehr an. Mit im Bild Landrat Hermann Ulm (m.) und eine Stellvertreteri Rosi Kraus (l. - beide CSU)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz